Gratis-WLAN in Münchener Stadtbibliotheken

Besucher der Münchner Stadtbibliotheken können in allen* Bibliotheken der Stadt München kostenlos über ein WLAN-Hotspot im Internet surfen. Der Zugang ist dabei durch Jugendschutzfilter teilweise eingeschränkt. Benutzer müssen sich vor dem Surfen im Internet am System durch das sogenannte "AGB-Login" anmelden. Eine Mitgliedschaft bei der Stadtbibliothek ist nicht nötig.

 

Die Münchner Stadtbibliothek hat sich im letzten Jahr (2012) dazu entschlossen, zusammen mit dem Berliner Unternehmen hotsplots GmbH, alle Stadtbibliotheken mit einem für den Gast kostenfreien WLAN-Hotspot auszustatten. Dabei werden in ausgewählten Bereichen durch den IT-Dienstleister "LANworX IT-Service" WLAN Access Points installiert. Diese sind meist in Lesebereichen und/oder sogar im gesamten Haus verfügbar.

Für den Gast ist letztendlich nur endscheidend, dass er ein WLAN-fähiges Endgerät, wie z.B. Smartphone, Tablet(-PC) oder ein Notebook, dabei hat und in Reichweite des WLAN-Hotspot ist. In allen Bibliotheken kann man sich dann mit der SSID "Stadtbibliothek-Muenchen" verbinden. Aber Vorsicht: Das WLAN-Netz ist unverschlüsselt. Als registrierter Hotsplots-Kunde kann man aber seine eigene WLAN-Verbindung zum Hotspot mit OpenVPN verschlüsseln und so vor Datenklau absichern.

Wer sich nicht registrieren möchte, bekommt von den Mitarbeitern vor Ort entsprechende Tickets. Mit denen kann sich der Gast ab dem ersten Login bis zu 3 Stunden im Internet umsehen. Jeder Gast kann sich WLAN-Reichweite mit dem WLAN verbinden und mit einem einfachen Klick die Nutzungsbedingungen akzeptieren, danach ist man online. Eine Zwangsangabe von Namen oder Email-Adresse oder gar Registrierung ist nicht nötig.

Die einzelnen WLAN-Hotspots sind nicht mit dem lokalen Netz der Bibliotheken verbunden, sondern es wurde an jedem Standort eine extra DSL-Leitung bestellt. Die DSL-Anschlüße werden teilweise von der Telekom oder Vodafon und zu einem Großteil von M-NET bereitgestellt. In vielen Bibliotheken haben wir einen Breitbandanschluss zwischen 25 und 100 Mbit/s im Download. Im Gasteig, Rosenheimer Str., liegen dank M-net Glasfaser 2 x 300 MBit/s an.

Im April 2017 wurden in der zentralen Stadtbibliothek im Gasteig alle 2013 installierten Access Points durch aktuelle Modelle ausgetauscht, ausserdem kamen weitere Zugangspunkte in Ebene 3.1 und 3.2 sowie Ebene 0.1 hinzu. Somit können noch mehr Besucher der Bibliothek das kostenfreie WLAN nutzen. Bereits in 2016 wurden die Internetzugänge von ADSL auf Glasfaser-DSL umgestellt.

Zum Einsatz kommen aktuell Access Points von Ubiquiti mit dem WLAN-AC-Standard (Wave1 bzw. Wave2). Über einen zentralen WLAN-Controller lassen sich die Geräte damit zentral verwalten und es können pro Band bis zu 4 SSID's ausgestrahlt werden. Über VLAN-Technik lassen sich dabei die Netze voneinander sicher trennen.

Ebenfalls im zweiten Halbjahr 2016 wurden an vielen Stadtteilbibliotheken die Internetanschlüsse aufgewertet. Dabei kommen diverse Techniken zum Einsatz: klassische ADSL-Leitungen mit bis zu 18 MBit/s (M-net), VDSL-Leitungen bis zu 50 MBit/s (Telekom) teilweise mit Hybrid-Technik, Kabellösungen über das Netz von Vodafon (Kabel Deutschland) mit bis zu 100 Mbit/s sowie Glasfaser-DSL mit bis zu 300 MBit/s von M-net.

 

*) Aktuell ist das Gratis-WLAN in folgenden Stadtbibliotheken nutzbar:

  • GASTEIG, Rosenheimer Straße
  • Schwabing, Hohenzollernstraße
  • Hadern, Guardinistraße
  • Neuhausen, Nymphenburger Straße
  • Bogenhausen, Rosenkavalierplatz
  • Allach, Pfarrer-Grimm-Straße
  • Sendling, Albert-Roßhaupter-Straße
  • Laim, Fürstenrieder Straße
  • Giesing, St.-Martin-Straße (wurde leider geschlossen)
  • Obergiesing, Schlierseestraße (wurde leider geschlossen)
  • GIESING (neu)  Deisenhofener Str. 20
  • Pasing, Bäckerstraße
  • NEUPERLACH, Charles-de-Gaulle-Straße 2
  • WALDTRUDERING Wasserburger Landstraße 205
  • BERG am LAIM Schlüsselbergstraße 4
  • FÜRSTENRIED Forstenrieder Allee 61
  • ISARVORSTADT Kapuzinerstraße 28
  • MAXVORSTADT Augustenstraße 92
  • WESTEND Schrenkstraße 8
  • MOOSACH  Hanauer Straße 61
  • NEUAUBING  Radolfzeller Straße 15
  • MILBERTSHOFEN  Schleißheimer Straße 340
  • RAMERSDORF  Führichstr. 43
  • HASENBERGL  Blodigstr. 4
  • MONACENSIA  "Literaturarchiv u. Bibliothek"  Watzmannstr. 1a
  • MONACENSIA im Hildebrandhaus  Maria-Theresia-Str. 23
  • Klinikum Bogenhausen / Bibliothek
  • Kinikum Harlaching / Bibliothek

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei www.hotsplots.de oder auch beim Installationspartner "LANworX IT-Service".

 ***Update: 22.04.2017: Korrekturen zur Nutzung und Standorte im Text angepasst***

 

Nützliche Weblinks zum Thema:

 

 
  xing company lanworx

Free Joomla! template by L.THEME