Vertriebsverbot für Rocket M5 durch BNetzA

Die Bundesnetzagentur hat „das weitere Bereitstellen, Inverkehrbringen und die Weitergabe“ der WLAN Basis-Station ROCKET M5 von UBIQUITI untersagt. Begründet wird die Allgemeinverfügung mit einer fehlerhaften Konformitätserklärung und der Nichteinhaltung von Grenzwerten der Störemissionen sowie Nebenaussendungen. Wir haben die Rocket M5 bereits aus unserem Sortiment genommen und beraten Sie gerne zu möglichen Alternativen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neue Urteile zur Störerhaftung - Rechtspraxis unterläuft Novelle des TMG

Mit der Novelle des Telemediengesetzes von Mitte 2017 sollten Inhaber von Urheberrechten von Hotspot-Anbietern eigentlich weder Schadensersatz noch Abmahngebühren verlangen können. Nichtsdestotrotz wurden seitdem mehrere Freifunker verklagt und verurteilt, siehe Artikel auf netzpolitik.org. Hier ein aktuelles Beispiel: Eine fast 70-jährige Mutter eines Freifunkers wurde als Anschlussinhaberin wegen eines Download-Angebotes vom Amtsgericht Köln zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 2000 Euro verurteilt. Die ältere Frau hat selbst nie den Internetzugang verwendet, dieser wurde jedoch von Freunden, Familie und Besuchern genutzt.

Emotet greift auch WLAN-Netze an

Die Schad-Software Emotet wird nicht zu Unrecht als eine der zerstörerischsten Gefahren für Unternehmens-IT bezeichnet. Mit der Kombination aus Dynamit-Phishing und Ransomware stellt sie für viele Firmen und Organisationen eine Bedrohung dar, die existenzbedrohende Ausmaße annehmen kann.
Emotet nutzt offenbar eine bislang nicht bekannte Methode, sich weiter auszubreiten: Er klinkt sich in schlecht gesicherte Funknetze ein.

Bürozeiten bis zu den (bayrischen) Sommerferien 2020

Wichtige Information für unsere Kunden und Besucher: Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen wegen COVID-19 (Corona) u.a. auch in den Schulen können wir leider vorerst bis zu den bayrischen Sommerferien nur einen eingeschränkten Betrieb anbieten.

Sicherheits- und Bugfix-Update: Joomla

Für das kostenfreie CMS (Content Management System) "Joomla" gibt es seit dem 28. Januar 2020 ein Sicherheits- und Bugfix-Update. In der neuen Version 3.9.15 wurden einige Sicherheitsprobleme sowie Fehlerkorrekturen behoben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.